Menu Sprache: EN/DE

Fluidinjektions-
technik


FIT

Die Fluidinjektionstechnik (FIT) dient sowohl der Herstellung von Bauteilen mit größeren Wandstärken als auch Bauteilen mit Hohlräumen. Dabei kann als Fluid entweder Gas (GIT) oder Wasser (WIT) verwendet werden. Die jüngst am IKV Aachen erstmals erprobte Verfahrensvariante vereint WIT und GIT und bläst die Schmelze mit einem Gas-Wassernebel-Gemisch hohl. Eine weitere Variante ist die Projektil-Injektionstechnik (PIT), die im weiteren Verlauf erläutert wird.

Gasinnendrucktechnik & Wasserinnendrucktechnik

Ideale Materialien

Folgende Materialien aus dem Hause AKRO-PLASTIC eignen sich, je nach Anwendungsfall, für die Gas- und Wasserinnendrucktechnik:

Griffe:

AKROMID® A3 GF 30 1 GIT schwarz (4619) = gute Oberfläche, sicherer Prozess
AKROMID® A3 GF 15 1 GIT schwarz (4620) = gute Oberfläche, sicherer Prozess
AKROMID® B28 GF 50 1 GIT schwarz (4732) = gute Oberfläche, sicherer Prozess
AKROMID® B3 GF 30 1 GIT schwarz (4598) = gute Oberfläche, sicherer Prozess
AKROMID® B3 GF 30 1 GIT schwarz (4599) = extrem gute Oberfläche   

Kühlwasserrohre:

AKROMID® A3 GM 20/10 4 WIT schwarz (4529) = dünne Wandstärken, sicherer Prozess

Pedale:

AKROMID® A3 GF 30 1 GIT schwarz (4619) = gute Oberfläche, sicherer Prozess
AKROMID® B28 GF 50 1 GIT schwarz (4732) = gute Oberfläche, sicherer Prozess
AKROMID® B3 GF 30 1 GIT schwarz (4598) = gute Oberfläche, sicherer Prozess
AKROMID® B3 GF 30 1 GIT schwarz (4599) = extrem gute Oberfläche
AKROMID® B3 ICF 15 (5026) = gute Oberfläche, sicherer Prozess

Fluidinjektionstechnik

Unabhängig von dem gewählten Fluid gibt es die folgenden Prozess-Varianten:

Prozess-Varianten

Sprechen Sie mit unseren Experten

Unser globales Netzwerk mit Experten für den Kunststoffvertrieb ermöglicht es uns, Sie überall in der Welt zu unterstützen. Sprechen Sie mit einem unserer Spezialisten und erfahren Sie mehr.

Kontakt