Menu Sprache: EN/DE/PT

AKROMID® S nachhaltiges Harz


Polyamid 6.10

Polyamid 6.10 für hohe Schlagzähigkeit

Geringe Feuchtigkeit kombiniert mit Hitzebeständigkeit

Polyamid 6.10 wird durch Polykondensation von Hexamethylendiamin und Sebacinsäure hergestellt, die aus den Samen der Rizinusölpflanze extrahiert wird. PA 6.10 wird somit teilweise aus einer erneuerbaren Ressource hergestellt, da mehr als das halbe Gewicht von der Sebacinsäure stammt.

Höchste Leistung

Traditionell verwendet, um Monofilamente herzustellen, ist PA 6.10 ein langkettiges Polyamid, das mittlerweile vorrangig in Anwendungen eingesetzt wird, die eine hohe Temperatur-, Chemie- und Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie eine gute Dimensionsstabilität erfordern. Es findet sich häufig in Anwendungen rund um die Automobil-, Heizungs- und Sanitärbranche.

Geringe Feuchteaufnahme

Technisch schließt PA 6.10 die Lücke zwischen PA 6, PA 6.6 und PA 12. Es zeichnet sich durch eine deutlich reduzierte Feuchteaufnahme im Gegensatz zu PA 6 und PA 6.6 aus. Typische Werte bei 70° C und 62 % relativer Feuchtigkeit sind für PA 6 3 % und 2,2 % für PA 6.6, abhängig vom Verstärkungsniveau.

Finden Sie das richtige Polyamid (PA 6.10) für Ihre Anwendung

AKROMID® S ist das umweltfreundliche, hochschlagzähe und feuchtigkeitsbeständige Compound.

Produkt suchen

Vorteile von AKROMID® S

AKROMID® S für herausragende Feuchtebeständigkeit

Reduzierter ökologischer Fußabdruck mit AKROMID® S

Finden Sie das richtige Produkt

Sie wollen mehr über AKROMID® S erfahren? Hier kommen Sie zu den Produkten.

Produktfilter