☰ Menu

Kohlenstofffaserverstärkte Compounds

Unsere neue kohlenstofffaserverstärkte Typenreihen auf Basis von Polyamid 6, Polyamid 6.6, PPA, aliphatischem Polyketon (PK) und teilaromatischem PA 6.6 (AKROLOY® PA) heisst „ICF” und kombiniert eine hohe Festigkeit und eine geringere Dichte mit einem attraktiven Preis.

 

Ziel der neuen Produktlinie mit dieser Verstärkung ist es, das Gewicht von hochfesten Bauteilen massiv zu senken. Da der Preis dieser Produkte nun erstmalig deutlich näher an den von Glasfasercompounds herankommt, steht einer Substitution auch aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten nichts mehr im Wege.

 

Die Compounds werden mit 10 % bis 40 % Kohlefaser ausgerüstet. Diese Werkstoffe, beispielsweise das AKROMID® B3 ICF 40, ein Compound auf Basis PA 6, erzielen einen Zug E-Modul von 30.000 MPa und eine Biegefestigkeit von 320 MPa, bei einer Bruchdehnung von 1,8 %. AKROMID® A3 ICF 40, ein Compound auf Basis PA 6.6, schafft sogar einen Wert von 33.000 MPa bei einer Biegefestigkeit von 370 MPa.

 

Sie möchten mehr über unsere ICF Produkte erfahren? Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre

 

ICF Broschüre